Wie war das noch, als Rolf Eden mit den Rolling Stones zu Abend aß? Als Blixa Bargeld Nick Cave den Vodka aus der Hand nahm? Und wo sind sie jetzt, die Berliner Orte, an denen Popgeschichte geschrieben wird – Where are we now, wie Bowie sang? Der Bildband Nachtleben Berlin. 1974 bis heute (Metrolit) führt auf 300 Seiten durch die schillernde Subversion der Hauptstadt. Texte von Zeitzeugen sowie ein Klubglossar fügen sich mit den Fotos zu einem wilden Mosaik aus Kunst, Musik und Bewusstseinserweiterung.