Prince: Der letzte Popexzentriker

© Jumana El-Heloueh/Reuters

Skandalnudel, Soundpionier, Urheberrechtsrebell: Prince war ein Multitalent von Format. Und er blieb bis zu seinem überraschenden Tod stets ein Eigenbrötler.

© Kevin Winter/Getty Images

Prince: Herr der Gegensätze

Er war kein Superstar mehr, aber er war ein freier Mann. Was hinterlässt uns Prince? Fünf Thesen anlässlich seines Todes

© Screenshot YouTube/HBO

Beyoncé: Die Limonade danach

Großer Zorn, größere Güte: Das neue Album von Beyoncé ist ein audiovisuelles Kunstwerk über die Kraft der Versöhnung. Noch nicht alle scheinen dafür bereit zu sein.

© Universal Music

Drangsal: Ein Stubenhocker will nach oben

Er nennt sich Drangsal, kommt aus der Pfalz und macht alles sehr richtig: Der Achtziger-Jahre-Charme seines Debütalbums "Harrieschaim" könnte das neue große Ding sein.

© STR/AFP/Getty Images

Papa Wemba: Die Stimme des Kongo

Er war ein musikalisches Idol weit über die Grenzen seiner Heimat hinaus. Nun ist Papa Wemba, der König der kongolesischen Rumba, gestorben.

© Pascal George/AFP/Getty Images

Prince: Was uns Prince damals sagte

Zwei Songs genügten, um unserem Autor in den achtziger Jahren die Augen zu öffnen: So politisch ist das Private. Und sexy sowieso.