© Frank Perry/AFP/Getty Images

Alan Vega: Amerikanischer Alpträumer

Traue niemals einem Pop-Idol, warnte Alan Vega einst. Im Alter von 78 Jahren ist der Rock'n'Roll-Erneuerer und Suicide-Musiker gestorben.

© PR
Serie: Tonträger

Pop-Neuerscheinungen: Soul im Jute-Beutel

Teesy macht Songs für Gymnasiasten, Amanda Palmer spielt Kindermusik, und Schoolboy Q bringt die Härte wieder an die West Coast. Die Pop-Alben der Woche

© Universal Music

James Blake: Aquarellist der Herzen

James Blake hat über Nacht sein neues Album veröffentlicht. Er bleibt digital-emotional, aber nicht mehr einsam. Er spielt jetzt mit denen, die Popmusik fortschreiben.

© Rose Anne Colavito

Jazzpianist: Wie ich Keith Jarretts Feind wurde

Was verlangt ein Genie wie der Pianist Keith Jarrett auf der Bühne? Stille und absolute Regungslosigkeit. Aber ein Publikum kann nicht still und unsichtbar sein.

Serie: Rekorder

Rekorder: Alice Phoebe Lou spielt "Red"

Die 22-jährige Südafrikanerin hat sich auf den Straßen Berlins und Amsterdams einen Namen erspielt. Für den Rekorder macht sie das Berliner Engelbecken zur Bühne.

© Gianmarco Bresadola
Serie: Tonträger

Pop-Neuerscheinungen: Oh, es ist ein Fussical!

Das Indiepop-Musical "Der Spielmacher" schießt surreale Flanken zur Fußball-EM. Alternativ dazu im Tonträger: Neues von DJ Shadow, Xenia Rubinos und Deerhoof

© Screenshot YouTube/HBO

Beyoncé: Die Limonade danach

Großer Zorn, größere Güte: Das neue Album von Beyoncé ist ein audiovisuelles Kunstwerk über die Kraft der Versöhnung. Noch nicht alle scheinen dafür bereit zu sein.