Freunde von Freunden

Landleben mitten in der Stadt

Seit elf Jahren lebt der Bassist Adam Brown in New York, die Hälfte davon in Bushwick, Brooklyn. Durch die Hochzeit eines Freundes wurde er auf das Onderdonk House aufmerksam, ein schmales Farmhaus von 1709. Weil Brown und seine Frau Chelsea schon lange von einem unabhängigen Leben auf dem Land träumten, bewarben sie sich bei dem Verein, der das Haus bewirtschaftet, um den Verwalter-Posten. Seither leben und proben die beiden Musiker im Onderdonk House, das zugleich Stadtteilmuseum, Versammlungsraum und Archiv ist. Mehr über Adam Brown lesen Sie hier.