Freunde von Freunden : Künstlerische Freiheit auf drei Etagen

ZEIT ONLINE zeigt jede Woche die besten Bilder aus dem Wohndesign-Blog "Freunde von Freunden". Mat Collishaw hat einen Londoner Pub in Atelier und Wohnung verwandelt.

Seine erste Ausstellung hatte der Künstler Mat Collishaw 1988 an der Seite von Damien Hirst und Tracey Emin: Gemeinsam studierten sie am Londoner Goldsmith College und organisierten die erste Young-British-Artists-Ausstellung Freeze. Seine Kommilitonen sind Künstler-Stars, er dagegen arbeitet abseits des Hypes an seinen Skulpturen, Collagen und Video-Installationen. Diese haben die Vergänglichkeit zum Thema. Collishaw lebt in Süd-London in einem Pub, den er entkernt und in ein großzügiges Wohnatelier verwandelt hat. Mehr über ihn lesen Sie hier.

Kommentare

1 Kommentar Kommentieren

Kunst der Freiräume

Jedes Zimmer ist zum Abschuss freigegeben. Alles Wichtigtuerische findet nicht statt. Die Kamera drückt nur noch ab, ohne Regung, ohne lange Überlegung. Konzeptlos scheinbar, werden gebrauchte Räume - Glas, Holz, Licht - wie nebenbei "erwähnt". Grosses Kino, ganze ohne Kitsch auskommend!