Almabtrieb

Milkparade in Oberstdorf

Am Vorabend des Almabtriebs bewacht der Hirte sein Vieh.

Am Vorabend des Almabtriebs bewacht der Hirte sein Vieh.  |  © Johannes Simon/Getty Images

Im Frühjahr geht es hinauf zu den grünen Wiesen der Traufbergalpe. Dort oben verbringen die Kühe saftige, die Hirten eher karge Monate. Wenn die Nächte kälter werden, das Gras verbissen und die Saison zu Ende ist, zieht die Gruppe mit Glockengeläut wieder hinab ins Tal. Der Alm-Abtrieb ist ein großes Ereignis, Mensch und Tier werden geschmückt, dazu gibt's Bier. Wir zeigen Bilder aus dem Allgäu, vom Herdentrieb in Oberstdorf.