Freunde von Freunden : Nicht viel mehr als Musik in der Bude

Wenn Sabine Lydia Schmidt nicht gerade Konzerte organisiert, entwirft sie Flyer und hört Platten. "Freunde von Freunden" hat sie in Frankfurt besucht. Wir zeigen Bilder.

Ihre Altbauwohnung im Gutleutviertel hat Sabine Lydia Schmidt von Bekannten übernommen, deren Mietvertrag noch aus den späten achtziger Jahren stammt. Ein Glücksfall für die Frankfurterin, die neben dem Studium Konzerte vielversprechender Indie-, Elektro- und Popbands organisierte und als Diplomarbeit das Plattenlabel Unbreakmyheart gründete. Oben ist Platz für tourende Musiker, unten kann sie neben ihrer Plattensammlung eigene Konzertposter und Flyer gestalten. Mehr über Sabine Lydia Schmidt lesen Sie bei Freunde von Freunden.

Kommentare

2 Kommentare Kommentieren