Adventsshopping : "Als Weihnachtsgeschenk sind sie perfekt!"

Keine schönere Einkaufszeit als die Wochen vor Weihnachten. Entsprechend freundlich und zuvorkommend wird man bedient. Wir haben ein typisches Kundengespräch belauscht.
Weihnachtliche Schaufensterdekoration in London

Dingel-dongel

"Darf ich mich ein wenig umschauen?"

"GERNE!"

"Sehr ausgefallene Sachen haben Sie hier."

"Ja, das sind ..."

"Sehr originell."

"Ja, das kommt ..."

"Wirklich individuell."

"Ja, das ist ..."

"Man wagt es ja kaum anzufassen – ist das Porzellan?"

"Ja, das kann ..."

"Schön mit dem Goldrand!"

"Ja, das wirkt ..."

"Huch, so zerbrechlich! Und die Gläser!

"Ja, die werden …"

"Kann man die in die Spülmaschine tun?"

"Na, die würden ..."

"Tolle Farben!"

"Ja, es gibt ..."

"Da braucht man schon mehrere, damit es wirkt."

"Ja, es kommt ..."

"Wozu benutzt man diese Becher?"

"Also, …"

"Aber doch sehr empfindlich."

"Aber auch ..."

"Sehr schön!"

"Ja!"

"Gibt es davon noch mehr?"

"Ja, gerne zeige …"

"Oh, was für eine schöne Auswahl"

"Ja, jeder ist ..."

"Da ist es ja richtig schwer, sich zu entscheiden."

"Ja, man kann ..."

"Wir haben einen alten Mahagonitisch..."

"Da passen vielleicht ..."

"Als Weihnachtsgeschenk sind sie perfekt!"

"Ja, bestimmt …"

"Aber ich kenne die Wohnung der Freunde nicht so genau."

"Tja ..."

"Ich bin mir nicht sicher"

"Ja, es ist ..."

"Ich bin mir nicht sicher, ob sie es wertschätzen würden."

"Ja, wir haben da ..."

"Für mich selbst wäre es keine Frage!"

"Ja, es ist ..."

"Sehr besonders und zauberhaft!"

"Sehen Sie ..."

"Ich habe mich total verliebt!"

"Ja, und ..."

"Diese Farben!"

"..."

"Entzückend!"

"..."

Kommentare

16 Kommentare Seite 1 von 3 Kommentieren

Botschaft???

Was genau will uns dieser Artikel sagen? Der Vorspann passt nicht - da er wohl ironisch gemeint ist ("keine schönere Einkaufszeit als die Wochen vor Weihnachten") suggeriert er die Abfertigung von Käufern durch vom Weihnachtsansturm gestresstes Verkaufspersonal. Im Artikel ist jedoch der Verkäufer (die Verkäuferin?) der Gelackmeierte. Unterhaltsam ist das Ganze spätestens ab der 5. Zeile nicht mehr. Deshalb schließlich ich mich dem Tenor der Vorkommentare an: null Punkte auch von mir.