Freunde von Freunden : Im Haus des alten Kriegsreporters

Der israelische Fotograf David Rubinger hat das Wohnblog "Freunde von Freunden" in sein Haus in Jerusalem gebeten. Wir zeigen die schönsten Bilder.

Seit seine Frau vor zehn Jahren starb, hat David Rubinger in ihrem gemeinsamen Haus in West-Jerusalem nichts verändert. Die Wände und Regale quellen über vor Sammlerstücken, die Freunde dem Paar auf ihren Wunsch von Reisen in aller Welt mitgebracht haben: Masken, Zeichnungen, kleine Skulpturen. Nur im Arbeitszimmer des 88-Jährigen zeigt sich ein Stück von Rubingers eigenem Werk: In Hunderttausenden Bildern hat der Nachrichten- und Kriegsfotograf die Konflikte Israels dokumentiert. Mehr über David Rubinger erfahren Sie bei Freunde von Freunden.

Kommentare

4 Kommentare Kommentieren