Freunde von Freunden

Im Haus des alten Kriegsreporters

Seit seine Frau vor zehn Jahren starb, hat David Rubinger in ihrem gemeinsamen Haus in West-Jerusalem nichts verändert. Die Wände und Regale quellen über vor Sammlerstücken, die Freunde dem Paar auf ihren Wunsch von Reisen in aller Welt mitgebracht haben: Masken, Zeichnungen, kleine Skulpturen. Nur im Arbeitszimmer des 88-Jährigen zeigt sich ein Stück von Rubingers eigenem Werk: In Hunderttausenden Bildern hat der Nachrichten- und Kriegsfotograf die Konflikte Israels dokumentiert. Mehr über David Rubinger erfahren Sie bei Freunde von Freunden.