Freunde von Freunden : New Yorker Skyline, japanische Accessoires

Dean Di Simones Loft in Manhattan hat 17 Fenster mit Blick auf die Skyline. Freunde von Freunden besuchte den Künstler in seiner Wohnung in Soho.

Nicht jeder darf sein Loft selbst gestalten. Daher zog Dean Di Simone, Inhaber der Design-Agentur Tender Creative, extra nach Manhattan. "Ich liebe die Idee, den Raum so weit wie möglich zu öffnen und ihn durch die Objekte zu definieren“, sagt er. Sein Loft über den Dächern New Yorks hat gleich 17 Fenster. Das lichterfüllte Apartment ist im minimalistischen Stil gehalten. Die neu gekauften Möbel ergänzt der Künstler mit exklusiven Vintage-Objekten, vor allem aus Japan. Mehr über Dean Di Simone erfahren Sie bei Freunde von Freunden.

Kommentare

5 Kommentare Kommentieren

5th Avenue

Es gibt aus meiner Sicht nichts, was mich zur 5th Avenue ziehen würde. Gerade die Nebenstraßen New York haben viel mehr Flair als die großen Avenues. Wer es fürs Ego braucht, ist an der 5th wohl gut aufgehoben, aber richtig wohnlich wird es doch erst in vielen Nebenstraßen New Yorks. Mich hat immer der Kontrast an New York fasziniert. Eben noch pulsierende Hauptschlagader, wenige Gehminuten weiter beschauliche Wohnstraße.