Freunde von Freunden : Berge statt Hochhäuser vorm Fenster

Pia Dehne tauschte die Großstadt gegen frisches Gemüse aus eigenem Anbau und Fernsicht aus dem Fenster. "Freunde von Freunden" besuchte die Künstlerin in den Catskills.

Düsseldorf, Berlin, New York: Die Arbeit der Malerin Pia Dehne lebt eigentlich von der Energie großer Städte. Die Suche nach einem Atelier führte sie jedoch überraschend in die Catskill Mountains, 100 Meilen nördlich von New York. "Die ständige Konfrontation mit der absoluten Schönheit der Natur nährt mich", sagt die Künstlerin über ihr neues Zuhause. Für ihre Werke braucht sie unbedingt Tageslicht, dafür verlegt sie selbst die Frühmeditation in die Abendstunden. Mehr über Pia Dehne erfahren Sie bei Freunde von Freunden.

Kommentare

18 Kommentare Seite 1 von 3 Kommentieren