Freunde von Freunden : Familiennest im Schulgebäude

Durch Zufall landeten Samira Kafala und Jake Noakes in Amsterdam – und zogen in eine ehemalige Schule. "Freunde von Freunden" hat das Paar besucht, wir zeigen Bilder.

Es war ein Zufall, dass sie in Amsterdam landeten: Samira Kafala und Jake Noakes waren nach einem Road Trip durch die USA auf der Durchreise – und beschlossen zu bleiben. Sie zogen in ein ehemaliges Schulgebäude, in dem das Paar heute mit den Kindern Ramzy und Raya lebt. Viel Weiß und helles Holz prägen das Interieur des Hauses, auch die Kunst von Samira und Jake findet ihren Platz. Die Fotografin und der Grafikdesigner arbeiten beide von zu Hause aus. "Die Küche ist das Zentrum", sagt Jake. Mehr über das Paar erfahren Sie bei Freunde von Freunden.

Kommentare

5 Kommentare Kommentieren

.....

Ja, so wird es kommen. Parkett ist ja erst ein paar Monate auf dem Markt und deshalb der letzte Schrei und der Bodenbelag der Avantgarde. In fünf Jahren wird es aber JEDER haben. Man wird Basketballhallen damit auslegen! Und dann ist es freilich zu spießig für Hipster. Obwohl Hipster eigentlich Spießer sind (Zitat dingensda http://www.zeit.de/sport/... ). Strange.

[...]

Regt sich eigentlich niemand über den großen Badezimmerspiegel auf, der auf gestapelten Büchern neben der Wanne steht? Ich fürchte, die Hipster-Bash-Community wird langsam müde.


Gekürzt. Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen. Danke, die Redaktion/jk

Ja, also der Spiegel ...

... auf durch ihn unzugänglich gewordenen Büchern ruht, regt mich auch wahnsinnig auf. Ich hasse Bücher auf dem Fußboden, auch wenn es bei mir gelegentlich auch passiert. Aber Bücher als Sockel für einen Spiegel ...?
-Nein!
Und das Holzauto als Aufbewahrungsort für Erwachsenen-Gesöff?
Gerade wo die Kinder in dem Alter damit gut spielen könnten.