Freunde von Freunden : Die ganze Welt im Westend

Früher war sie Model und Stylistin, heute lebt sie als Fotografin im Frankfurter Westend: Trotz ihrer Reiselust zog es Nada Lottermann zurück in die Heimat. "Freunde von Freunden" hat sie besucht.

Reiselust sei ihr Erfolgsrezept, sagt Nada Lottermann. Die Tochter einer Serbin und eines Griechen hat in Paris und Athen gelebt, eine Weltreise gemacht. Ihr Traum bleibt ein Roadtrip durch die USA. Zehn Jahre lang arbeitete sie als Model, später als Stylistin. Heute lebt sie als Fotografin in ihrer Heimatstadt Frankfurt, die sie als Auffangbecken sieht. Mit ihrem Mann und zwei kleinen Töchtern wohnt sie in einem Altbau im Westend, elegante Möbel und unzählige Fotos zieren die hellen Räume. Mehr über Nada Lottermann erfahren Sie bei Freunde von Freunden.

Kommentare

40 Kommentare Seite 1 von 6 Kommentieren

Interesse an Objekten

Für verschiedene Menschen sind eben verschiedene Dinge interessant. Für manche ist es die Badewanne oder die Espresso-Maschine, für andere dann eben die Kamera oder das Auto oder das Fahrrad. Wie alle Objekte in diesen Fotostrecken gehören sie halt irgendwie zur "Einrichtung" und sagen, ob gewollt oder nicht, etwas über den Besitzer aus. Über den Sinn oder Unsinn, bestimmte Objekte zu zeigen oder nicht zu zeigen zu spekulieren, ist müßig.

Ich finde die Wohnung...

... gar nicht übel. Klar, auch hier muss mal wieder gezeigt werden, dass die Bewohnerin weiß, welche Mercedesse oder Kaffeemaschinen "man" gerade zu haben hat. Aber trotzdem. Wohnlich aber gar nicht langweilig. Gefällt mir. Vor allem das Kinderzimmer sieht fast aus wie bei uns.