Bilder aus Thailand : Edel-Kaffee aus dem Elefantenmagen

Ein Kaffee-Enthusiast setzt die Bohnen einem einmaligen Veredelungsprozess aus: Der Black Ivory Coffee wird vor der Röstung von Elefanten gefressen und ausgeschieden.

Nach zehn Jahren Entwicklungszeit hat der Kanadier Blake Dinkin das perfekte Verfahren gefunden, um seinen Traum von einem einmalig milden Kaffee Wirklichkeit werden zu lassen. 25 Elefanten auf einem Gnadenhof im thailändischen Chiang Saen fressen für seinen Black Ivory Coffee handverlesene Arabica-Bohnen und scheiden diese unverdaut wieder aus. Die Magenenzyme zerkleinern bestimmte Proteine der Bohnen und reduzieren damit die Bitterstoffe. Ein Kilo fertig gerösteter Black Ivory Coffee kostet etwa 850 Euro.

Kommentare

18 Kommentare Seite 1 von 4 Kommentieren

Absurd. Pervers.

Das fasse ich nicht. Nicht nur, daß es Menschen gibt, die 850€ für ein Kilo ausgesch***enen Kaffee ausgeben, sondern auch, daß die meisten Kaffeetrinker nicht bereit ist, 20€ für die gleiche Menge zu zahlen.

Zulasten derjenigen, die Kaffee anbauen und pflücken.

Exquisiten Kaffee, fair gehandelt und aus Bioanbau gibt es z.B. in Hamburg bei El Rojito http://www.el-rojito.de/s... in Berlin bei Five Elephant http://www.fiveelephant.com/ beide versenden auch.