Fashion Week : Mode! Schau!

Trotz Internet und Rezession – Modewochen in Paris und New York sind ein Fest für die Sinne. Der Fotograf Pari Dukovic hat sich umgesehen.

Nirgends wird die Spannung zwischen Verschwendung und Kreativität so deutlich wie auf den Laufstegen, in den Backstage-Bereichen und auf den Partys, die während der an diesem Donnerstag in New York beginnenden Modewochen abends gefeiert werden. In einer Welt, in der Schönheit immer unwirklicher wird, ist sie hier plötzlich zum Greifen nahe. Der junge New Yorker Fotograf Pari Dukovic macht auf seinen Fotos, die er während der Modewochen für die Sommerkollektionen 2012 geschossen hat, die Atmosphäre der Schauen fühlbar. 

Kommentare

1 Kommentar Kommentieren

täuschend und enttäuschend

Der Titel ein hohles Wortspiel, weder schaut man Mode, noch deren Träger/innen. Das einzige was an den Bildern fasziniert, ist die Vielfalt des "Daneben": wimmelig, dunkel, duster, verhuckt, verzogen, verwackelt, verlegen, verqualmt, unscharf, wuschig, wässrig ... Hohe Kunst eben.