Modewoche London

Blumenkinder im Klimawandel

Entwürfe für den Sommer 2014 von Vivienne Westwood Red Label, Tom Ford, Christopher Raeburn und Burberry Prorsum (im Uhrzeigersinn)

Entwürfe für den Sommer 2014 von Vivienne Westwood Red Label, Tom Ford, Christopher Raeburn und Burberry Prorsum (im Uhrzeigersinn)  |  © Armando Grillo/Imaxtree; Ian Gavan/Getty Images

Vivienne Westwood, Tom Ford, Stella McCartney, Burberry und Adidas: Was klingende Namen angeht, braucht sich die Londoner Modewoche nicht mehr hinter Paris oder Mailand zu verstecken. Trotzdem warb der British Fashion Council, die Dachorganisation der Modebranche, in der größten Gratiszeitung Londons um Unterstützung für die Fashion Week. "Macht Euch so schön wie möglich", lautete der Aufruf an die Bewohner der Stadt. Die Designer machten es vor und entwarfen Spitzenkleider, Goldmäntel und Blumen, Blumen, Blumen. Wir zeigen die wichtigsten Kollektionen.