Die Regeln der Straße sind nüchtern – Clet Abraham will etwas Humor hineinbringen. Der in Italien lebende Franzose gestaltet seit 2010 Verkehrsschilder um, mit abziehbarer Folie und viel Einfallsreichtum. Auf dem Schild "Durchfahrt verboten" etwa trägt ein Mann den Balken weg. Der Künstler will den Sinn der Schilder nicht zerstören; auch Angst, dass er so Autofahrer ablenkt, hat er nicht. Abraham bekennt sich offen zu seiner Kunst, doch inzwischen gibt es einige anonym bleibende Nachahmer. Die meisten hier gezeigten Veränderungen stammen von Abraham.