Flughafen in Tunis von Armee abgeriegelt

Tunis (dpa) - In Tunesien hat die Armee nach tagelangen blutigen Massendemonstrationen die Kontrolle über den Flughafen der Hauptstadt übernommen. Er sei vorübergehend geschlossen, meldete ein französischer Fernsehsender. Augenzeugen berichteten übereinstimmend, am Flughafengelände seien Panzer aufgefahren. Die deutschen Urlauber in Tunesien reisen üblicherweise über die Airports Monastir und Djerba. Die Behörden hatten am Nachmittag den Ausnahmezustand verhängt. Zuvor hatte Präsident Ben Ali die Regierung aufgelöst.

Johannes Paul II. wird in Rekordzeit seliggesprochen

Rom (dpa) - Der 2005 verstorbene Papst Johannes Paul II. wird in Rekordzeit seliggesprochen. Die Zeremonie ist am 1. Mai geplant. Das teilte der Präfekt der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse, Kardinal Angelo Amato, in Rom mit. Papst Benedikt XVI. habe dem Dekret zugestimmt. Entscheidend für die Seligsprechung war eine angebliche Wunderheilung, die das polnische Kirchenoberhaupt nach seinem Tod erwirkt haben soll. Es handelt sich um die Genesung einer französischen Ordensschwester von Parkinson.

CDU will wieder konservativer sein

Mainz (dpa) - Die CDU feilt an ihrem konservativen Profil. Nach dem Parteitag im November mit der Hinwendung von Parteichefin Angela Merkel zu den Konservativen legt die CDU ihre Schwerpunkte im Wahljahr 2011 auf Industriepolitik und Heimatverbundenheit. Bei einer Klausur in Mainz will der Vorstand eine entsprechende Erklärung verabschieden. CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe sagte der «Welt», SPD und Grüne würden Industriepolitik als Politik für die Bosse schlechtmachen. Der Vorstand will am Abend zusammenkommen.

Ermittlung gegen Berlusconi jetzt auch wegen Prostitution