Berlin (dpa) - Trotz sinkender Pegelstände drohen manche Deiche in den Hochwassergebieten der Elbe dem Druck der Wassermassen nicht mehr standzuhalten. In Alt Wendischthun bei Lüneburg in Niedersachsen mussten Helfer in der Nacht undichte Stellen sichern. Nach Angaben der Feuerwehr war eine Böschung teilweise abgerutscht. An anderen Orten entlang der Elbe, etwa in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Schleswig-Holstein, blieben befürchtete Probleme aus. Von vielen Pegeln wurden fallende Wasserstände berichtet.