Wiesbaden (dpa) - Im vergangenen Jahr sind die Tariflöhne in Deutschland stärker gestiegen als die Teuerung. Das Plus auf den Lohntabellen fiel aber mit 1,6 Prozent deutlich geringer aus als im Jahr zuvor, als es noch 2,8 Prozent mehr gegeben hatte. Das hat das Statistische Bundesamt in Wiesbaden ermittelt. Die Verbraucherpreise sind vergangenen Jahr um 1,1 Prozent gestiegen. Dass die Tariflöhne nur langsam nach oben gegangen sind, liegt den Statistikern zufolge vor allem an den auf Beschäftigungssicherung angelegten Tarifabschlüssen.