Kairo (dpa) - Iranische Kriegsschiffe haben erstmals seit Jahren den Suezkanal in Richtung Mittelmeer passiert. Die ägyptischen Behörden gaben den beiden Militärschiffen unter iranischer Flagge die Erlaubnis für die Durchfahrt. Das wurde heute aus Sicherheitskreisen in Kairo bekannt. Die Schiffe nahmen den Angaben zufolge Kurs in Richtung Syrien. Die Durchfahrt war den Iranern zuvor mehrfach verweigert worden. In Israel hatte schon die Ankündigung der Passage für Unruhe gesorgt.