Paris (dpa) - Kampfflugzeuge einer internationalen Streitmacht haben begonnen, über Libyen ein Flugverbot durchzusetzen. Die ersten Jets überfliegen bereits die umkämpfte Aufständischen-Hochburg Bengasi. Das sagte Frankreichs Präsident Nicholas Sarkozy nach einem Gipfel in Paris mit Spitzenpolitikern aus aller Welt. Die Maschinen würden jegliche Angriffe der Truppen von Libyens Staatschef Muammar al-Gaddafi gegen die eigene Bevölkerung unterbinden. Der UN-Sicherheitsrat hatte das Vorgehen der Staatengemeinschaft mit einer Resolution autorisiert.