Köln (dpa) - Box-Weltmeister Vitali Klitschko hat seinen Kurzauftritt bei der Titelverteidigung in Köln bedauert. Es tue ihm leid für die Zuschauer, sagte der WBC-Champion im Schwergewicht nach seinem K.o.-Sieg in der ersten Runde über den Exil-Kubaner Odlanier Solis. Vor 19 000 Zuschauern in der ausverkauften Lanxess-Arena sorgte Klitschko mit einer Rechten an die Schläfe des Olympiasiegers Sekunden vor Schluss der ersten drei Minuten für die frühe Entscheidung. Solis knickte beim Fallen weg, verdrehte sich das rechte Knie und konnte danach nicht mehr stehen.