Offenbach (dpa) - Am Donnerstag halten sich anfangs am Alpenrand noch dichte Wolken mit geringem Regen. Später lockern die Wolken dort auf. Im Norden ist es überwiegend stark bewölkt und verbreitet regnet es, so der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach.

Die Höchstwerte liegen meist zwischen 7 Grad im Nordosten und 13 Grad im Südwesten. Der Wind weht im Süden schwach, sonst mäßig bis frisch mit starken bis stürmischen Böen aus Südwest. In Küstennähe und in höheren Mittelgebirgslagen sind schwere Sturmböen möglich.