Bremen (dpa) - Bei der Landtagswahl in Bremen deutet sich eine etwas geringere Wahlbeteiligung als vor vier Jahren an. Bis zum Mittag gaben 20,6 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab, teilte die Wahlleitung mit. Bei der Bürgerschaftswahl vor vier Jahren waren es 21,5 Prozent gewesen. Insgesamt sind in Bremen rund eine halbe Million Menschen zur Wahl aufgerufen. Zum ersten Mal in Deutschland können auch 16- und 17-Jährige ein Landesparlament mitwählen.