Barcelona (dpa) - Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Spanien gewonnen. Der Red-Bull-Pilot aus Heppenheim setzte sich in Barcelona knapp vor Lewis Hamilton im McLaren-Mercedes durch. Dritter wurde Hamiltons Teamkollege Jenson Button. Vettel feierte bereits seinen vierten Sieg im fünften Saisonrennen. Einen deutlichen Aufwärtstrend zeigte Rekordweltmeister Michael Schumacher als Sechster vor Mercedes-Kollege Nico Rosberg. Nick Heidfeld komplettierte mit Rang acht im Lotus-Renault das furiose deutsche Gesamtergebnis.