Tokio (dpa) - Japan bleibt wie seine Nachbarn China und Südkorea auf Atomkurs - trotz der verheerenden Katastrophe von Fukushima. Die Staats- und Regierungschefs der drei Länder vereinbarten in Tokio eine verstärkte Zusammenarbeit bei der Atomsicherheit. Es sei gerade in Zeiten von Katastrophen wichtig, «sich gegenseitig zu helfen», heißt es in einer gemeinsamen Erklärung. Zuvor hatten die Führer Chinas und Südkoreas den Japanern bei einem gemeinsamen Besuch in den Katastrophengebieten ihren Beistand bekundet.