Monte Carlo (dpa) - Pech für die deutschen Formel-1-Piloten Nick Heidfeld und Adrian Sutil: Sie sind in der zweiten K.o.-Runde der Qualifikation zum Großen Preis von Monaco ausgeschieden. Der Mönchengladbacher Heidfeld belegte in Monte Carlo in einem Lotus-Renault Rang 16. Force-India-Pilot Sutil aus Gräfelfing verpasste als 15. ebenfalls die Top Ten. Der Wersauer Timo Glock war in als 21. bereits im ersten Durchgang gescheitert.