Kabul (dpa) - Bei einem Anschlag auf den Sitz des Gouverneurs der nordafghanischen Provinz Tachar sind mehrere Menschen getötet oder verletzt worden. Nach offiziellen Angaben kam auch der Polizeikommandeur der Region ums Leben. Der Gouverneur wurde verletzt. Nach einer schweren Explosion in dem Anwesen in der Provinzhauptstadt Talokan sei Gewehrfeuer zu hören gewesen, hieß es aus Sicherheitskreisen. Bewaffnete hätten den Gouverneurssitz angegriffen. Erst vor einer Woche war in Talokan ein Bundeswehrlager attackiert worden.