Kabul (dpa) - Der deutsche General Markus Kneip hat den schweren Anschlag am Sitz des Gouverneurs der nordafghanischen Provinz Tachar überlebt. Das erfuhr die Nachrichtenagentur dpa aus Nato-Kreisen. Nach dpa-Informationen aus deutschen Quellen wurde der Bundeswehr-General bei dem Attentat verletzt. Kneip ist Kommandeur der Internationalen Schutztruppe Isaf in Nordafghanistan. Unter den vermutlich sieben Toten des Anschlags sind auch mehrere Bundeswehr-Soldaten.