Mailand (dpa) - Silvio Berlusconi will seinem AC Mailand nach dem unmittelbar bevorstehenden Gewinn des 18. Meistertitels weitere «wertvolle» Geschenke machen. Er werde das Team mit weiteren Weltklasse-Fußballern beglücken, sagte der italienische Ministerpräsident. Er wies jedoch zugleich daraufhin, dass man mit den reichen und durch die nationalen Steuergesetze begünstigten Vereinen aus Spanien kaum mithalten könne. In der Serie A führt Milan drei Spieltage vor Ende der Saison mit acht Punkten vor Titelverteidiger Inter Mailand.