Offenbach (dpa) - Am heutigen Pfingstmontag breiten sich dichte Wolken auf große Teile Deutschlands aus. Im Süden und Westen kommt es nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes vereinzelt zu leichten Regenfällen, die im Tagesverlauf schauerartig und gegen Abend auch gewittrig verstärkt sein können.

Der Norden und Osten ist von diesen Niederschlägen weniger betroffen; dort bleibt es weitgehend trocken. Tagsüber werden 20 bis 26 Grad erreicht. Unter dichten Wolken wird es mit 17 bis 22 Grad nicht so warm. Es weht ein schwacher, mitunter etwas auflebender Wind aus vorherrschend südlichen bis westlichen Richtungen.

In der Nacht zum Dienstag ist es wechselnd bis stark bewölkt. Gelegentlich regnet es noch. Später kommt von Westen her teils schauerartiger Regen auf. Vereinzelt kann sich Nebel bilden. Die Temperatur sinkt auf 15 bis 9 Grad.