Los Angeles (dpa) - James McAvoy («Ein russischer Sommer») kann sich in dem Thriller «Trance» über einen Kunstraub an nichts mehr erinnern. Die Geschichte, die lose auf einem britischen Fernsehfilm basiert, dreht sich um den Angestellten eines angesehenen Auktionshauses.

Er verbündet sich mit Dieben, die ein sehr wertvolles Gemälde stehlen wollen. Nach einem Schlag auf den Hinterkopf weiß er leider nicht mehr, wo er das Kunstwerk versteckt hat. Regie und Co-Produktion übernimmt Oscar-Gewinner Danny Boyle («Slumdog Millionär, «127 Hours»), berichtet das Filmfachblatt «Variety».

Variety

Hollywood Reporter