Los Angeles (dpa) - Nicole Kidman ist derzeit im Gespräch für eine Rolle in dem Drama «Paperboy»: Ein Reporter und sein Bruder wollen die Geschehnisse rund um einen Mord neu aufrollen, um einen fälschlicherweise zum Tode Verurteilten zu entlasten.

Kidman würde eine undurchsichtige Frau spielen, die mit dem Mann in der Todeszelle Briefkontakt hat. Sie ist auch diejenige, die den Reporter auf den Fall aufmerksam macht. Eigentlich war Sofia Vergara für den Part vorgesehen. Sie musste den Film allerdings aus Termingründen absagen.

Zuvor hatte Tobey Maguire («Spider-Man») das Handtuch geworfen, die Gründe gab das Filmfachblatt «Hollywood Reporter» nicht bekannt. Auf der Besetzungsliste stehen noch Matthew McConaughey und Zac Efron. Die Produktion hätte im Sommer starten sollen, wegen der Absagen mussten die Dreharbeiten jedoch verschoben werden. Regie übernimmt Lee Daniels («Precious - Das Leben ist kostbar»).

Variety

Hollywood Reporter