Berlin (dpa) - Die Koalitionsspitze von Union und FDP lässt weiter offen, ob sie sich noch vor der Sommerpause treffen wird, um über eine Steuerentlastung zu beraten. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte, ein Treffen vor der Sommerpause sei «gut möglich». Man sei jetzt «in der Vorbereitung» für ein solches Treffen, bei dem die Projekte für die kommenden Monate erörtert werden sollen. Seibert sagte, die schwarz-gelbe Koalition halte an ihren Plänen fest, noch in dieser Legislaturperiode kleinere und mittlere Einkommen - im Einklang mit der Konsolidierung des Haushalts - zu entlasten.