Hamburg (dpa) - Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr besucht wegen des EHEC-Ausbruchs heute das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Der FDP-Politiker will sich einen Überblick über die Versorgung von EHEC- und HUS-Patienten verschaffen. Im Hamburger Klinikum werden zahlreiche an dem Durchfallkeim Erkrankte auf der Intensivstation behandelt.