New York (dpa) - Dominique Strauss-Kahn könnte schon in Kürze wieder frei sein. Die Staatsanwaltschaft in New York hat nach einem Bericht von «Bloomberg TV» zugestimmt, den früheren Chef des Weltwährungsfonds aus dem scharfen Hausarrest zu entlassen.