Brüssel (dpa) - Ein Sondergipfel der Staats- und Regierungschefs der 17 Euro-Staaten am kommenden Donnerstag in Brüssel soll einen Weg aus der Schuldenkrise ebnen. EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy berief das Spitzentreffen ein. Bei dem Gipfel solle auch über Details eines zweiten Notfallplans für Griechenland beraten werden, teilte er in Brüssel mit. Das neue Paket könnte einen Umfang von bis zu 120 Milliarden Euro haben. Umstritten ist vor allem die Einbeziehung von Banken und Versicherungen in den neuen Plan.