Berlin (dpa) - Die Bevölkerungsentwicklung stellt Deutschland nach Einschätzung von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich vor große Herausforderungen. Das demografische Problem komme mit aller Macht auf uns zu, sagte Friedrich. Der Minister zeigte sich allerdings skeptisch bezüglich der Forderung, wegen des Fachkräftemangels die Zuwanderung nach Deutschland auszuweiten. Zuwanderung bringe nicht nur volkswirtschaftlichen Nutzen, sondern auch hohe Kosten, sagte Friedrich - auch mit Blick auf die gesellschaftliche Integration von Zuwanderern und ihrer Familien.