München (dpa) - Bayerischer Defiliermarsch für Robbie Williams: Bei der Premiere des Zeichentrickfilms «Cars 2» in München ist der britische Superstar von einer Blaskapelle empfangen worden. Von den Lederhosen und Gamsbärten der Musikanten ließ sich der Sänger allerdings nicht beeindrucken - ihn zog es auf den roten Teppich, wo ihm Hunderte Fans begeistert zujubelten. Von Williams stammt - in Zusammenarbeit mit dem US-Sänger Brad Paisley - das Abschlusslied zu dem Agenten-Film rund um die Abenteuer des roten Rennautos Lightning McQueen.