Washington (dpa) - Die Blockade im US-Finanzdrama dauert weiter an. Die Republikaner verschoben erneut eine Abstimmung über eine Erhöhung des Schuldenlimits im Abgeordnetenhaus. Republikanerführer John Boehner sei sich unsicher, ob er eine Mehrheit hinter sich habe, berichtete der TV-Sender CNN. Präsident Barack Obama und seine Demokraten lehnen den Entwurf aber ohnehin ab. Falls es bis zum 2. August keine Einigung gibt, droht die Zahlungsunfähigkeit der USA - mit unabsehbaren Folgen für die Weltwirtschaft.