Gaza (dpa) - Etwa 8000 Schulkinder haben im Gazastreifen gleichzeitig 4000 Drachen steigen lassen. Nach Angaben der Organisatoren wurde damit ein neuer Weltrekord aufgestellt. Der Drachenspaß war Teil der Abschlussveranstaltung eines etwa fünfwöchigen Sommerlagers für Kinder. Auf die Drachen in den Farben der palästinensischen Flagge hatten die Kinder Forderungen nach einem Ende der Blockade durch Israel sowie nach einem dauerhaften Frieden und einem Leben in Sicherheit geschrieben.