Tunis (dpa) - Der frühere tunesische Diktator Zine el Abidine Ben Ali ist in Abwesenheit zu einer weiteren langen Haftstrafe verurteilt worden. Fünfeinhalb Monate nach seiner Flucht ins saudi-arabische Exil verhängte ein Strafgericht in Tunis 15 Jahre und sechs Monate Gefängnis gegen den Ex-Präsidenten. Die Anklage hatte dem 74-Jährigen unter anderem illegalen Drogen- und Waffenbesitz vorgeworfen. In einem von Ben Alis Palästen waren unter anderem zwei Kilogramm Haschisch entdeckt worden.