Berlin (dpa) - Der FDP-Finanzexperte Volker Wissing bringt eine regelmäßige Entlastung der Arbeitnehmer ins Gespräch. Der Fraktions-Vize schlägt in der «Bild»-Zeitung vor, die Einkommensteuer an die Preisentwicklung zu koppeln. Ansonsten werde jede Lohnerhöhung für Arbeitnehmer zur Farce, sagte Wissing. Der Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der Union, Josef Schlarmann, fordert Finanzminister Schäuble auf, Vorschläge zur Finanzierung von Steuersenkungen vorzulegen. Er schlug im «Hamburger Abendblatt» vor, Subventionen zu streichen.