Berlin (dpa) - Für die EHEC-Ausbrüche in Deutschland und Frankreich sind auch nach Ansicht deutscher Bundesinstitute mit hoher Wahrscheinlichkeit Bockshornkleesamen aus Ägypten verantwortlich. Das teilte unter anderem das Robert Koch-Institut mit. Die Samen sind über zahlreiche Vertriebswege in viele Mitgliedstaaten der EU vertrieben worden. In Deutschland ist der Verkauf der betroffenen Chargen untersagt worden, es ist eine Rückrufaktion angelaufen.