Los Angeles (dpa) - Oscar-Preisträgerin Kathryn Bigelow («The Hurt Locker») will ihren geplanten Film über die Jagd auf Osama bin Laden kommendes Jahr in die Kinos bringen. «Variety» zufolge hat das Studio Sony Pictures den 12. Oktober 2012 als US-Starttermin festgelegt.

Joel Edgerton («Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith») soll in dem noch namenlosen Streifen eine der Hauptrollen übernehmen. Nach der Tötung bin Ladens Anfang Mai durch ein US-Spezialkommando in Pakistan musste das Drehbuch aktualisiert werden. Bigelow hat sich wieder mit dem Drehbuchschreiber Mark Boal («Im Tal von Elah») zusammengetan. Beide hatten 2010 für «The Hurt Locker» einen Oscar bekommen, er für das Buch, sie als erste Frau für die Regie.

Auch «The Hurt Locker», der insgesamt sechs Oscars bekam, drehte sich um eine militärische Spezialeinheit, es ging um Bombenentschärfer der US-Army im Irak. An dem Film über die Navy-Seals, die lange und letztlich erfolgreich bin Laden jagten, arbeiten Bigelow und Boal seit über einem Jahr.

Variety