Paris (dpa) - Das große Chaos auf den Pariser Flughäfen infolge der Rentenproteste scheint abgewendet: die Versorgung mit Treibstoff läuft wieder. Es gebe überhaupt keine Probleme mehr, sagte der französische Transport-Staatssekretär Dominique Bussereau dem Sender Europe 1. Lediglich kleinere Flughäfen wie Nizza und Nantes bekämen wegen anhaltender Streiks nicht genügend Nachschub. Derzeit fielen aber keine Flüge aus. Auch beim Benzin habe sich die Lage entspannt. Bussereau appellierte erneut an die Autofahrer, keine Hamsterkäufe zu tätigen.