Paris (dpa) - Die ersten Castor-Behälter mit hochradioaktivem Atommüll haben die Wiederaufbereitungsanlage im französischen La Hague verlassen. Das sagte ein Atom-Experte der Umweltorganisation Greenpeace. Derzeit befänden sich fünf Behälter auf dem Bahnhof von Valognes. Sechs weitere Behälter sollen kommende Woche folgen. Der Castor-Transport ins Zwischenlager Gorleben soll am 5. November starten. Die Behälter werden am ersten November-Wochenende im niedersächsischen Wendland erwartet.