London (dpa) - Der silberfarbene Aston Martin DB5, als Dienstwagen von Meisteragent James Bond im Film «Goldfinger» berühmt geworden, hat einen neuen Besitzer. Am Abend kam die Sportwagen-Legende in London für umgerechnet 2,93 Millionen Euro unter den Hammer. Der im Film von Geheimdienst-Bastler «Q» liebevoll präparierte Sportflitzer mit Schleudersitz, Maschinengewehr, Radarschirm und Nagelwurfmaschine ist fahrbereit und für den Straßenverkehr zugelassen.