Berlin (dpa) - Matthias Wissmann bleibt zwei weitere Jahre an der Spitze des Verbandes der Automobilindustrie. Wissmann ist auf der Mitgliederversammlung vom Vorstand in seinem Amt bestätigt und einstimmig gewählt worden, teilte der Verband mit. Der 61 Jahre alte Wissmann ist seit Sommer 2007 VDA-Präsident. Der frühere Bundesverkehrsminister gilt als einer der mächtigsten Lobbyisten in Deutschland mit besten Kontakten in die Politik.