Nürnberg (dpa) - Leiharbeitern droht nach Erkenntnissen von Arbeitsmarktexperten häufiger als anderen Beschäftigten beim Jobverlust die Arbeitslosigkeit. Das geht aus einer Analyse der Bundesagentur für Arbeit hervor. Allein im vergangenen Jahr sei etwa jeder sechste neu registrierte Arbeitslose zuvor bei einem Zeitarbeitsunternehmen beschäftigt gewesen, so das Mitglied im Verwaltungsrat der BA, Wilhelm Adamy. Der Anteil der Leiharbeiter an allen Beschäftigten liege jedoch bei nur zwei Prozent.